Philosophie

Der Dalai Lama wurde einst gefragt was ihn an der Menschheit am meisten überrascht:

„Der Mensch selbst. Der Mensch opfert seine Gesundheit um Geld zu verdienen. Dann opfert er das Geld um seine Gesundheit wieder herzustellen. Außerdem hat er eine solche Angst vor der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt, mit dem Ergebnis, dass er weder in der Gegenwart noch in der Zukunft lebt. Der Mensch lebt, als würde er niemals sterben, und stirbt dann, ohne jemals wirklich gelebt zu haben.“

Lassen Sie dieses Zitat auf sich wirken und überlegen Sie, wie es bei Ihnen ist. Arbeiten Sie zu viel? Sind Sie gesund? Haben Sie das Gefühl, dass das, was Sie tun, Ihnen langfristig die Gesundheit raubt? Was kann man dagegen machen?

In der heutigen Zeit braucht man Geld, um seine nötigsten Bedürfnisse zu stillen. Daran führt derzeit kein Weg vorbei. Damit die Gesundheit aber nicht auf der Strecke bleibt und man die Früchte seiner Arbeit auch wirklich geniessen kann, braucht es Massnahmen, die Körper, Geist und Seele zusammenhalten. Nennen wir es „Work-Life-Balance“.

Arbeiten wir zuviel, kostet es uns unsere Gesundheit. Leben wir einfach ohne Tätigkeit vor uns hin, ist das Leben auch nicht erfüllt. Es benötigt eine Mischung aus beidem, um im Leben glücklich zu sein. Leider kann ich aus meiner beruflichen Erfahrung heraus bestätigen, dass wir zu viel arbeiten und zu wenig an unser Wohlbefinden denken. Das Resultat sind im besten Fall nur ein paar Verspannungen, die sich wieder lösen lassen. Im schlechtesten Fall erkranken wir schwer. Es gilt also, einen gesunden Mittelweg zu finden. Ein ganz pragmatisches Beispiel an dieser Stelle:

Der menschliche Körper ist ein mechanisches Wunderwerk. Ähnlich wie ein modernes Automobil mit allen Annehmlichkeiten ausgerüstet. Fahre ich dieses Automobil ständig im Grenzbereich, so geht es nach und nach kaputt. Genau dasselbe passiert mit dem menschlichen Körper. Haben Sie Schmerzen, dann läuft ganz einfach gesagt irgendetwas falsch und das kommt oft durch die falsche Anwendung unseres menschlichen Automobils. Überlegen Sie: Pflegen Sie Ihr Auto eigentlich mehr als sich selbst? Sind Sie, sobald ein Warnlicht in Ihrem Auto aufblinkt, in der Garage? Lassen Sie regelmässig Öl wechseln? Tauschen Sie Sommer und Winterreifen wenn es notwendig wird? Halten sie nicht mit all diesen Massnahmen Ihr Automobil in einer ausgewogenen Work-Life-Balance? Natürlich tun Sie das, Sie brauchen das Auto, um mobil zu sein und Ihren Verpflichtungen nachzukommen.

Bleibt die Frage, warum Sie nicht genau dasselbe für sich selbst tun. Auch der Körper braucht Pflege und das wahrscheinlich sogar mehr, als Ihr Auto. Aber sein wir ehrlich: Wir finden immer Ausreden, wenn es um uns selbst geht. „Keine Zeit“, „Ach, die Schmerzen gehen schon wieder weg“, „Ich muss mich um eine Familie kümmern“ etc. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo es nicht mehr geht und man sozusagen gezwungen wird, etwas für sich zu tun. Entweder es reicht, zum Masseur zu gehen oder im schlimmsten Fall kommt man um einen Aufenthalt im Spital nicht herum.

Gönnen Sie sich einfach mehr Dinge, die Ihnen gut tun. Lassen Sie Ihren biologischen Motor regelmässig pflegen. Es gibt Menschen, die gehen aus Prinzip zur Massage, egal ob sie Schmerzen haben oder nicht – einfach, weil sie Körper Geist und Seele zusammenhalten wollen. Das lege ich meinen Kunden und Patienten immer ans Herz. Mit meinen Behandlungen unterstütze ich Sie gern, um Ihre Work-Life-Balance wiederherzustellen oder aufrechtzuerhalten. Sie müssen dafür nicht einmal irgendwo hinkommen. Ich komme zu Ihnen.

Vergessen Sie nicht: Massagen sind nicht alles. Da sie eine Anwendung sind, bei der Sie sich passiv verhalten, braucht es immer einen aktiven Gegenpart. Und damit meine ich nicht Ihren Job, sondern aktive Tätigkeiten ausserhalb Ihres Arbeitsumfeldes. Das macht Ihren Geist frei von beruflichen Verpflichtungen und Ihre Seele fühlt sich viel wohler. Nehmen Sie sich diese Zeit, Sie haben es ganz sicher verdient. Halten Sie Körper Geist und Seele zusammen.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie mit meinen Behandlungen unterstützen kann und freue mich auf Ihren Anruf.

Herzlichst
Patrick Geisler